Link verschicken   Drucken
 

Chronik

Am 31. Juli 1910 wurde die Freiwillige Feuerwehr Oering gegründet. 


(Gründungsfoto 1910)

33 Oeringer Männer traten spontan in die Wehr ein. Der Gründungsgedanke, dem Nächsten zu helfen, vor Gefahr und Not zu schützen ist auch noch heute ein Leitmotiv der Oeringer Wehr. Dabei haben sich die Aufgaben, wie auch die technische Ausrüstung einer Wehr ja bekanntlich erheblich geändert. Die Oeringer Feuerwehr gliederte sich bei ihrer Gründung in eine Steigerabteilung und eine Spritzenabteilung.

 

Zum ersten Hauptmann wurde Wilhelm Timm gewählt. Sein Stellvertreter sowie auch Steigerführer wurde Johannnes Pohlmann. Johann Hinrich Studt wurde Spritzenführer, Hugo Kölln Gerätewart. Als Schriftführer und Kassierer fungierte Rudolf Frahm.

  
Der heutige Vorstand besteht aus unserem Gemeindewehrführer Maik Grell, seinem Stellvertreter Torsten Harms, dem Gerätewart Hubert Studt, den Gruppenführer Jörg Studt, dem Jugendfeuerwehrwart Marco Steffens, sowie dem Kassenwart Henry Göttsch und dem Schriftwart Thomas Schröder. 


Neben der obligatorischen Ausrichtung von einigen Amtsfeuerwehrtagen fanden in Oering in den Jahren 1921, 1960 und zuletzt 2010 drei Kreisfeuerwehrverbandstage statt. Aber auch zahlreiche andere Kreisveranstaltungen, wie die Jahresversammlungen des Verbandes, Volleyballturniere oder Großübungen wurden in Oering durchgeführt.  


In den Jahren 1968 und 1969 wurde erfolgreich die bronzene Leistungsplakette absolviert. Im Jahre 1970 erfolgte dann eine Steigerung mit der silbernen Leistungsplakette. Die Leistungsfähigkeit der Oeringer Wehr wurde in 1984 bzw. 1990 mit der erfolgreichen Abnahme der Leistungsbewertungen zu den Feuerwehrehrenbeilen in Bronze bzw. Silber dokumentiert.

 
Aber auch in den letzten Jahren hat die Oeringer Wehr ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Nach Einführung der neuen Leistungsbewertung "Roter Hahn" haben die Oeringer Feuerwehrkameraden in den Jahren 2004, 2005 und 2006 insgesamt 3 Sterne errungen.


Anläßlich des 100 jährigen Jubiläums fand in Oering am 03.07.2010 der 111. Kreisverbandstag statt.