Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einsatz 21/2020 (08.07.2020)

Einsatz: GefGut kl, Oering, Hauptstraße

 

Alarmierung: 18:44 Uhr

 

Lage: Bewohner einer Doppelhaushälfte bemerkten in ihrem Haus Gasgeruch und wählten daraufhin den Notruf.

 

Maßnahmen: Vor Ort konnte zunächst keine Feststellung gemacht werden. Zur Sicherheit bauten wir einen Brandschutz auf.

Auch der mit alarmierte Gefahrgut-Zug der FF Kaltenkirchen konnte kein Gaskonzentration im Gebäude messen.

Der Eigentümer wurde gebeten, die Heizungsanlage prüfen zu lassen, die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Die Gefahrguterkundung und ein mit alarmierter RTW brauchten nicht mehr tätig zu werden.

 

Im Nachgang wurde bekannt, das sich mehrere Haushalte wegen Gasgeruch beim Netzbetreiber gemeldet haben. Auch

hier ergaben die Messungen jeweils nichts. Als Grund wurde dann eine Überdosierung bei der Odierung angegeben.

 

Eingesetzte Kräfte: FF Oering, FF Kaltenkirchen, Gefahrguterkundung Amt Itzstedt, POL, RTW

 

Einsatzende: 19:57 Uhr