Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einsatz 29/2019 (26.09.2019)

Einsatz: Feuer mittel/groß, Seth, Ruhloh

 

Alarmierung: 02:55 Uhr

 

Lage: Wir wurden gemeinsam mit der FF Seth zu einem Feuer in einem EFH nach

Seth in die Strasse Ruhloh alarmiert. Nach dem Eintreffen der ersten Kräfte wurde

ein bestätigtes Feuer in einer ca. 150m² großen Werkstatt auf einem landwirtschaftlichen

Hof vorgefunden. Daraufhin wurde durch den Einsatzleiter auf "Feuer groß" erhöht und

die FF Stuvenborn nachalarmiert. In der Werkstatt befanden sich unter anderem ein

Dieseltank, der mit einem massiven Löschangriff unter Atemschutz gesichert werden

konnte. Auf Grund der sehr schlechten Wasserversorgung an dem außerhalb liegenden

Gehöft wurde im Verlauf des Einsatzes noch die FF Sievershütten hinzugezogen.

 

Maßnahmen: Um an den Brandherd zu gelangen, wurde die vorderen Schiebetore

gewaltsam entfernt und durch die Toröffnungen dann eine Brandbekämpfung im

Aussenangriff unter PA eingeleitet. Ein direkt angrenzendes Stallgebäude konnte

geschützt und gehalten werden.
 

Menschen und Tiere kamen bei dem Einsatz nicht zu Schaden.

 

Eingesetzte Kräfte: FF Oering, FF Seth, FF Stuvenborn, FF Sievershütten, RTW, POL

 

Einsatzende: 06:10 Uhr

 

23527